about

neuelebenslust

Schön, dass Du zu mir gefunden hast.
Lehn Dich zurück, am besten mit einem leckeren Latte Macchiato!

Ich bin Conny, ein Kind der 1968er – also gefühlt noch ganz jung 😉 Wenn ich heute an meine eigene Kindheit zurückdenke hätte ich jetzt gesagt meine Mutter ist schon mega alt. Zum Glück sehen meine Kinder das nicht so. Meine große Tochter (15) bedient sich täglich munter an meinem Kleiderschrank. Meine Mittlere (13) ist ein Fußball Fan durch und durch und freut sich wie Bolle, wenn ich mich mal wieder vom Spielfeldrand aus ganz fürchterlich über den ungerechten Schiedsrichter aufrege – ok, manchmal ist es ihr schon peinlich. Der Junior (10) findet es nicht uncool, wenn ich ihm nochmal kurz nachwinke, wenn er in der Schule verschwindet.

Seit Ende 2015 lebe ich getrennt. Wir haben uns ein hübsches neues Nest gezaubert – groß geht anders, aber gemütlich ist es trotzdem. Ich hatte das große Glück, dass ich bis zur Trennung tagtäglich für meine Kinder da sein konnte. Nach der Schule stand das Essen pünktlich auf dem Tisch, gewaschen und gebügelt war auch immer alles. Der Hund war ebenfalls gut erzogen und der Garten immer frei von Unkraut. Mutti spielte rund um die Uhr Taxi und bediente die Fahrgemeinschaften für Schule und Vereine.

Neuorientierung

Seit der Trennung läuft das etwas anders – anders als vorher, aber mit dem Herz und dem Spaß an der richtigen Stelle. Nur leider ohne unseren Hund, denn die konnten wir in unsere Wohnung nicht mitnehmen.

Nach 16 Jahren Hausfrau und Mutter schreit kein Arbeitgeber laut nach dir … also habe ich die Ärmel hochgekrempelt. Mittlerweile bin ich zertifizierte Online Redakteurin und arbeite als Selbstständige im Homeoffice. Ein Segen für mich und meine Kinder. Denn nur so kann ich weiterhin zuhause sein, wenn sie aus der Schule kommen. Ich bin griffbereit, wenn sie mich brauchen.

Was ich am liebsten mache?

Ich bin ein Social Media Fan durch und durch, liebe Latte Macchiato und Milchkaffee. Ohne Süßigkeiten – geht garnicht. Mein Lieblingsort sind die Berge – dort möchte ich auch irgendwann einmal leben.

Joggen habe ich vor vielen Jahren als meinen Lieblingssport entdeckt. Gutes Essen, wertvolle Gespräche und ein guter Rotwein gehören zu einem schönen Abend mit Freunden dazu.

Ich mag keine Menschen, die sich selbst nicht leiden können und auch nicht solche, die alles besser wissen. Tolle Gespräche, bei denen man auch unterschiedlicher Meinung sein kann und sich trotzdem hinterher noch freundlich verabschiedet – das entspricht meiner Form von Kommunikation.

Viel Spaß auf meinem Blog