Bulgur gehört im Orient bereits zum Hauptnahrungsmittel und findet auch bei uns immer mehr Liebhaber.

Bulgur besteht hauptsächlich aus Hartweizen und ist eine wunderbare Alternative zu Reis. Er enthält viele Vitamine und Mineralstoffe und ist super schnell fertig gekocht.

Mein Bulgur-Salat mit dreierlei Quinoa eignet sich hervorragend, wenn du keine Lust hast, lange in der Küche zu stehen.

Rezept für vier Personen

250 g Bulgur
100 g dreierlei Quinoa
50 g Knollensellerie
1/2 Salatgurke
1 kleiner säurearmer Apfel

etwas Curry-Pulver
Kräutersalz

etwas Olivenöl zum Dünsten

Zubereitung

Um die Bitterstoffe zu entfernen, den Quinoa zunächst in ein Haarsieb geben und unter heißem Wasser gut abspülen.
In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und den Bulgur zusammen mit dem Quinoa kurz aufkochen. Die Temperatur reduzieren und ca. 15 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Salatgurke schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Apfel waschen und mit Schale ebenfalls in kleine Stückchen schneiden.

Den Knollensellerie putzen und in feine Streifen schneiden. In etwas Olivenöl kurz andünsten.

Den Bulgur und den Quinoa abgießen und alle Zutaten gut miteinander vermischen. Mit Kräutersalz und etwas Curry abschmecken.

Am besten schmeckt der Bulgur-Quinoa Salat warm. Er lässt sich aber auch wunderbar in einer gut verschlossenen Dose aufbewahren und mitnehmen: zur Gartenparty oder auch ins Büro.

Zahnpflege bei Reflux und Sodbrennen

Als Reflux Patient solltest du die Zahnpflege besonders ernst nehmen. Die Zähne werden durch die aufsteigende Magensäure schnell und dauerthaft geschädigt.

Warum ist grundliches Kauen so wichtig?

Experten raten, gut 50 Mal jeden einzelnen Bissen unserer Nahrung zu kauen. Warum richtiges Kauen besonders wichtig ist und wir dadurch sogar abnehmen.

Depressionen bei Kindern – wenn das Leben nicht mehr lächelt

Depressionen im Kinder- und Jugendalter nehmen immer mehr zu. Woran erkenne ich, dass mein Kind mehr als nur traurig ist?

Die Venus

Ich finde, die Venus ist doch der ideale Ort, an dem wir Frauen leben sollten. Warum, das erkläre ich dir in meinem Beitrag.

Basische Ernährung – Unterstützung bei Krankheiten

Gastbeitrag von Autorin Sabine Voshage, die durch die Krankheit ihres Mannes die basische Ernährung entdeckte.

Ein Gedicht von Mario de Andrade

Nachdenklich. Glücklich. Seelenleben. Ein Gedicht, das nachdenklich stimmt.

Hier findest du weitere spannende Beiträge

Folge mir auf meinen Social Media Kanälen

Meine Beiträge und vieles mehr findest du auch auf meinen Social Media Kanälen. Ich freue mich, wenn du mal vorbeischaust.

Pin It on Pinterest

Share This