Ein basischer Gemüsesalat, der garantiert allen schmeckt und auf jeder Party gut ankommt.

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu. Vielleicht plant ihr gerade die letzte große Grillparty, bevor der Grill in den Winterschlaf geschickt wird.

Ich habe heute ein wunderbares leichtes Rezept für einen basischen Gemüsesalat für euch. Der passt auf jede Grillparty, aber auch außerhalb der Grillsaison ist er eine tolle Beilage.

Die Zutaten habe ich so bemessen, dass sich der Salat als Beilage für viele Gäste eignet. Eventuell musst du die Menge anpassen.

Rezept für eine große Schüssel
(ca. 6-10 Personen)

1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Packung Ruccola
100g Cashewkerne
350 g Brokkoli
1 Bund Frühlingszwiebeln
250 g Hirse
1 Apfel

Gemüsebrühe ohne Hefe
Pfeffer & Salz aus der Mühle
Rotes Basilikum (oder auch grünes)
3 EL Sesamöl
etwas Olivenöl

Zubereitung

Die Paprika waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.

Brokkoli putzen und waschen. Zusammen mit den Cashewkernen in 3 EL Sesamöl anbraten. Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden und mit in die Pfanne geben. Kurz mit anbraten, die Pfanne vom Herd nehmen und alles in eine große Schüssel umfüllen.

Die Hirse kurz unter warmem Wasser abspülen. Basische Gemüsebrühe in reichlich Wasser geben. Wenn die Brühe kocht, die Hirse dazugeben und ca. 5-7 Minuten kochen. Abgießen und zum Brokkoli und den Cashewkernen dazugeben.

Den Apfel waschen und in kleine Stück schneiden – nicht schälen. Ebenfalls zu den anderen Zutaten dazugeben. Das Olivenöl hinzufügen und alles gut durchmischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und klein geschnittenes Basilikum unterheben.

Glutenfreie Plätzchen

Mein Rezept für glutenfreie Plätzchen, die besonders knusprig sind und nicht nur an Weihnachten schmecken.

Karotten-Apfel-Kuchen mit Dinkelmehl

Backen mit Dinkelmehl gibt Kuchen einen wunderbar nussigen Geschmack. Deshalb habe ich es auch für meinen Karotten-Apfelkuchen verwendet.

Meine 6 Tipps gegen Sodbrennen bei der Refluxerkrankung

Lästiges Sodbrennen, saures Aufstoßen, Magendruck. In meinem Blogpost habe ich dir meine sechs Tipps gegen Sodbrennen zusammengestellt.

Basenfasten Kur nach Wacker® im Hotel Rosenalp in Oberstaufen

Wie mich meine basenfasten Kur nach Wacker® im Hotel Rosenalp in Oberstaufen dabei unterstützt hat.

Kartoffeltaler – basisch, vegan oder vegetarisch

Mit Kartoffeln kann man so allerhand anstellen: zum Beispiel diese leckeren Kartoffeltaler zubereiten.

Pflanzliche Eiweißquellen

Zahlreiche pflanzliche Eiweißquellen stehen dir zur Verfügung, wenn du Vegetarier oder Veganer bist. Ich habe eine Liste für dich zusammengestellt.

Folge mir auf meinen Social Media Kanälen

Meine Beiträge und vieles mehr findest du auch auf meinen Social Media Kanälen. Ich freue mich, wenn du mal vorbeischaust.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!  

Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an und werde regelmäßig über neue Beiträge informiert.

Mein Newsletter ist kostenlos und du kannst ihn selbstverständlich jederzeit abbestellen, wenn du ihn nicht mehr erhalten möchtest.

Datenschutz

Vielen Dank für deine Anmeldung zu meinem Newsletter!

Pin It on Pinterest

Share This