Foto: unsplash | Ani Kolleshi

Die Fundoplicatio bietet dir eine Chance, wenn du an Sodbrennen leidest. Doch die Operation birgt neben Vorteilen auch Risiken.

Wenn du an Reflux und Sodbrennen leidet, hat du nur einen Wunsch: es soll bitte endlich aufhören. Die Beschwerden haben einen sehr großen Einfluss auf dein Wohlbefinden und schränken dich in deinem Alltag sehr stark ein.

Während deine Freundinnen und Freunde ihr leckeres Essen im Restaurant aussuchen, gehst du die Speisekarte rauf und runter und überlegst, was dir kein Sodbrennen beschert. Auswärts Essen wird als Reflux Patient zur Herausforderung.

Wenn der Schließmuskel defekt ist

Man muss bei Sodbrennen jedoch unterscheiden. Viele Menschen reagieren mit Brennen in der Speiseröhre auf Nahrung, die sie nicht vertragen. Ist das bei dir auch so? Dann solltest du dein Essverhalten überdenken und notfalls umstellen. Oftmals betrifft diese Art von Sodbrennen auch Menschen, die an Übergewicht leiden.

Viele Ärzte verordnen am liebsten Säureblocker. Vielleicht nimmst auch du schon länger solche Tabletten ein. Sie sorgen meistens für schnelle Hilfe und Beschwerdefreiheit. Doch Vorsicht: diese Tabletten bringen einiges an Nebenwirkungen mit sich, die nicht zu verharmlosen sind.

Wird das Sodbennen allerdings durch einen Defekt an deinem Mageneingang ausgelöst, lässt es sich durch simple Umstellung der Ernährung nicht so ohne Weiteres verbessern. Schonkost kann dir zeitweise eine Verbesserung bringen, allerdings ist dies keine Dauerlösung.

Die Fundoplicatio – was ist das?

Für eine große Verbesserung oder gar ein komplettes Verschwinden des Sodbrennens kann eine Fundoplicatio nach Nissen sorgen. Was wie Fachchinesisch klingt, ist eine Operation am Magenpförtner.

Der deutsche Chirurg Rudolg Nissen hat diese Art der Operation in den 50er Jahren erfunden und perfektioniert. Eine weitere operative Möglichkeit ist die der Fundoplicatio nach Toupet. Allerdings wird diese nur in besonderen Fällen durchgeführt.

Viele an Reflux erkrankte Menschen haben eine Schwäche am Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre. Um diesen zu beheben, wird die Fundoplicatio nach Nissen eingesetzt.

Bei der Operation wird dieser Schließmuskel gestützt, in dem der Chirurg den dahinterliegenden Teil des Magens an der oberen Stelle faltet und um die Speiseröhre herumlegt. Beide Teile werden miteinander vernäht, sodass sie eine Art Manschette bilden und den eigentlichen Schließmuskel dadurch enger ziehen.

In den meisten Fällen wird diese Operation über circa fünf Schnitte auf der Bauchdecke durchgeführt. Bei dieser laparoskopischen Methode führt man u.a. eine Kamera in die Bauchhöhle ein, um die Operation über einen Bildschirm zu begleiten. Mit Hilfe von sehr kleinem Operationsbesteck wird schließlich operiert und somit ein großer Bauchschnitt umgangen.

Vor- und Nachteile immer im Blick behalten

Was so simpel klingt, sollte aber zunächst gut abgewogen und mit einem Facharzt geklärt werden. Jede Operation birgt auch Risiken und hierbei handelt sich um einen Eingriff am Magen bzw. der Speiseröhre.

Mögliche Risiken können sein:

  • Blutungen im Bereich der Bauchwand und dem Magen
  • Wundheilungsstörungen
  • Verletzung der Speiseröhre
  • Verletzungen am Magen
  • Das Brustfell kann verletzt werden – Atemnot
  • Schluckbeschwerden nach der Operation

Bei den meisten Patienten bringt diese Operation jedoch große Erfolge und das Sodbrennen und der Reflux gehören der Vergangeheit an.

Die Fundoplicatio wird bei den Patienten eingesetzt, die wirklich dauerhafte und langanhaltende Beschwerden haben. Patienten, bei denen andere Mittel – im Zweifel auch die Einnahme von Tabletten – nicht mehr ausreichen. Auch dann, wenn die Speiseröhre durch die Magensäure bereits Schaden genommen hat.

Fundoplicatio als Chance

Wenn du schon lange an starkem Sodbrennen leidest, kann die Fundoplicatio eine Chance sein, endlich wieder normal leben und genießen zu können. Doch wie oben bereits beschrieben, solltest du dich nicht vorschnell in einen Operationssaal legen.

Es gibt zahlreiche Fachkliniken in ganz Deutschland, die zunächst eine Notwendigkeit mit dir besprechen. Denn diese Operation bietet zwar eine Chance, birgt allerdings, wie alle operativen Eingriffe, auch die genannten Risiken.

Eine Operation will immer gut überlegt sein. In viele Fällen von Sodbrennen kann dir die Umstellung deiner Ernährung schon wunderbare Erfolge bringen. Vielleicht reagierst du auch nur auf einzelne Lebensmittel, die du einfach von deinem Speiseplan streichen und durch andere ersetzen kannst. Hierbei kann dir eine Ernährungsberatung weiterhelfen. Ein Versuch ist es wert.

In meinem persönlichen Erfahrungsbericht erzähle ich dir, wie es bei mir zu einer Fundoplicatio kam und wie ich die Operation und die Zeit danach erlebt habe.

Pflanzliche Eiweißquellen

Zahlreiche pflanzliche Eiweißquellen stehen dir zur Verfügung, wenn du Vegetarier oder Veganer bist. Ich habe eine Liste für dich zusammengestellt.

Mandeltorte mit Heidelbeeren – ohne Backen

Diese Mandeltorte mit frischen Heidelbeeren ist nicht nur basisch, sie kommt auch ganz ohne Backofen aus.

Was ist eine pH-Metrie?

Bei der pH-Metrie wird der pH-Wert in der Speiseröhre gemessen. Sie gibt Aufschluss über eine Erkrankung an Reflux.

Basische Mezze für die Levante Küche

Auf die Mezze, fertig los! Lasst uns den Tisch füllen mit unseren Köstlichkeiten. Von mir gibt es basische Mezze für die Levante Küche.

Meine Fundoplicatio – ein persönlicher Erfahrungsbericht

In diesem Blog-Beitrag berichte ich über meine Fundoplicatio nach Nissen, die vor über 20 Jahren bei mir durchgeführt wurde.

Folge mir auf meinen Social Media Kanälen

Meine Beiträge und vieles mehr findest du auch auf meinen Social Media Kanälen. Ich freue mich, wenn du mal vorbeischaust.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!  

Pin It on Pinterest

Share This